Christoph Sauer (Teilnehmer)
 
www.christophsauer.info
post@christophsauer.info
 

Es kommt oft anders, als man denkt: Eigentlich hatte sich Christoph Sauer bei der ARD-Zeitreise-Serie "Abenteuer 1927" beworben, um eine kleine Kreativpause einzulegen - sechs Wochen Müßiggang im Stil der Goldenen Zwanziger, ohne Handy, Notebook und Gesangsauftritte. Doch dann machte Sauer die Bekanntschaft mit dem ebenfalls zeitreisenden Pianisten Florian Fries. Und nachdem sich die beiden Abende und Nächte lang durch das Repertoire der damaligen Zeit gespielt hatten, beschlossen sie feierlich bei einem Glas Absinth, nach der Rückkehr in die Gegenwart als Duo zu arbeiten - und zwar mit eigenem Repertoire. Für die Texte war von nun an Christoph Sauer zuständig, erste Auftritte in Berlin, Gera und München folgten.


Die Teilnahme an der Celler Schule 2007 war für Christoph Sauer gleich in mehrfacher Hinsicht ein wichtiger Schritt in seiner Entwicklung als Textdichter. Nicht nur sind dort einige neue Texte entstanden, die in das nächste Bühnenprogramm aufgenommen werden. Noch während der Tage in Celle kam ein Anruf aus Koblenz: Am anderen Ende der Leitung meldete sich der Musikproduzent Achim Brochhausen, der u.a. für Thomas Anders arbeitet. Er wird den Text "Piraten", den Sauer als Pflichtaufgabe für die Celler Schule 2007 eingereicht hatte, verwenden - und zwar für ein neues Album der Udo-Jürgens-Coverband "SahneMixx".


Was das Leben vor und neben der Textdichterei betrifft, seien noch folgende Ergänzungen gemacht:


Christoph Sauer studierte Musikwissenschaft an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Abschluss als Magister Artium. Parallel absolvierte er eine private Ausbildung in Schauspiel, Gesang und Rezitation. Es folgte ein Stipendium am logo-Institut Frankfurt am Main, wo er sich bei Elisabeth Böhm zum Moderator und Hörfunk-Sprecher fortbilden ließ. Es folgten Hospitanzen und Praktika bei ZDF, Theaterkanal, FFH Radio.  2001 Auftritt in Los Angeles beim Generalkonsul der Bundesrepublik Österreich. 2002 Unterricht bei dem Rezitator Lutz Görner in Weimar. 2006 Stipendium an der Internationalen Opernakademie Bad Schwalbach. Seit über zehn Jahren rege Konzerttätigkeit im gesamten deutschsprachigen Raum sowie auf Kreuzfahrtschiffen. Autor und Sprecher von Hörspielen und Hörbüchern. Anläßlich des Mozart-Jahres 2006 erfolgreiche Tournee mit einer musikalisch-literarischen Soirée. Im Juni 2007 Auftritte mit einem Goethe-Programm, u.a. im Goethe-Haus Frankfurt a. M.

Für 2008 stehen zwei Kreuzfahrten auf den Programm: Südamerika und St. Petersburg/Ostsee. Beste Gelegenheit, um neue Stücke auszuprobieren.


P.S. Einen Namen gemacht hat sich Christoph Sauer inzwischen auch als Deutschlands erster "Marry Man". Als solcher gestaltet er Trauungszeremonien für Paare, die kirchlich nicht heiraten können oder wollen und die dennoch abseits des Standesamtes einen festlichen Rahmen wünschen. Leider werden bei solchen Gelegenheiten immer dieselben Märsche, Arien und Klavierstücke abgespult. Deshalb ein Aufruf an alle ExCELLEnten: Wie wäre es, eine CD mit neuen Hochzeits-Songs zu produzieren!?! Bitte melden!

Foto: Petra A. Killick