Daniel Nowak (Teilnehmer)
 
www.facebook.com/dantheman.koeln
daniel-nowak@gmx.de
   
Daniel D. Nowak wuchs am Stadtrand Hamburgs in einer musikalischen Familie auf. Als Kind und Jugendlicher dilettierte er auf verschiedenen Instrumenten, ohne jemals eines richtig zu beherrschen. Seine Schülerband war ein Folk-Trio, in dem er folgerichtig Sänger wurde. Später verdiente er sich den einen oder anderen Eisbecher als Straßenmusiker in Hamburger Fußgängerzonen.

In Köln (seit 1986) spielte und sang er zunächst auf Folk-Sessions, nahm dann zweimal an der berüchtigten "Linus Talentprobe" teil (einmal sogar mit Erfolg!), verlegte sich anschließend auf Karaoke-Gesang, bevor er im Gospelchor "Light of Life" Tenor sang (2001-2003).
Später interessierte er sich zunehmend für Jazzgesang, und als die Bigband der Offenen Jazzhausschule einen Tenor für ihr Vokalquartett suchte, war Daniel dabei. Die vier Jahre als Bigband-Sänger (2006-2009) brachten die nötige Groove-Schulung.

Parallel sang Daniel von 2000-2008 im "Worship Team" einer Baptistengemeinde (Rock- und Popsongs für den Gottesdienst) und besuchte Workshops zum Thema Songwriting, z.B. beim "Cologne Worship Training Camp" oder in der "Worship Academy" in Altensteig / Schwarzwald. Ab 2007 entstanden erste ernstzunehmende Songs.

Den letzten Schliff beim Songtexten gab die "Celler Schule", Deutschlands Masterclass für Songtexter, im Sommer 2015.

Danach brauchte es nur noch etwas Gitarren-Training - und da steht er nun und ist endlich in der Lage, die selbstgeschriebenen Songs auch selbst vorzutragen ...

(Foto: Susanne Jonaitis)