Andreas Zaron (Teilnehmer, Gast, Jury)
 
www.zaron.de
 
ANDREAS ZARON (Celler Schule 1997) wollte mit sechs Jahren eigentlich Zirkusdirektor werden, entdeckte etwas später dann jedoch sein Herz für die Musik und die Bühne. In den 80ern sammelte er erste Theatererfahrungen und
began zu komponieren und zu texten. Er sang in verschiedenen Rockbands, liess sich von Ralph Siegel entdecken, und war 2 Jahre bei Jupiter-Records unter Vertrag. Mehr Erfolg hatte er nach seinem Schauspielstudium, wo er sich aus der Provinz mit großem Erfolg bis auf die Bühnen in München, Zürich oder Berlin nach oben spielte. Zahlreiche Hauptrollen in Amadeus, Cabaret, Maria Stuart, Rocky Horror Show, Tommy oder Falco meets Amadeus sind Stationen seiner bisherigen Theaterkarriere. Seit 2004 begeistert er im Erfolgsmusical Heisse Ecke im Schmidts Tivoli in Hamburg.

1997 landete er dann einen echten Hit als Komponist, Texter, und Produzent: Mit einer Freundin erfand er das Schlager-Duo CLIFF & REXONAH, und gewann mit dem Titel Das ganz große Glück im Zug nach Osnabrück den  Wahren Grand Prix in München und die ZDF-Hitparade. Damit war der Grundstein für seine Solokarriere gelegt, und seitdem verzeichnet er eindrucksvolle Airplay-Einsätze mit Titeln wie Mama, mach das Radio lauter, Sonne über Deutschland oder Ich bin´s, dein Prinz.

Er spielt weiterhin Theater auf verschiedenen deutschen Bühnen und hat erfolgreich für Kollegen wie Peggy March oder Conny Engel getextet, und Titel wie Die Männer aus dem Süden für Janis Nikos, Sonnenbrillenwetter für Speelwark oder In deinen Augen siehts nach Regen aus für Ingrid Peters platzierten sich erfolgreich wochenlang in den Top-10 der Airplay-Charts 2006!

Andreas Zaron hat den Freischwimmer, Führerschein und ist ordentliches Mitglied der GEMA.